Rund 200 Gäste erlebten an einem Event in Zürich, wie Mercedes-Benz «modern luxury» definiert: als Zusammenspiel von Luxus und Nachhaltigkeit. Im Zentrum stand dabei der EQS, die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes-EQ. Das aerodynamischste Serienauto der Welt beweist, dass eine überzeugende Verschmelzung von Innovation, Komfort und Verantwortungsbewusstsein möglich ist.

Der neue EQS gibt sein Debut als Star einer Lichtshow
«This is for you, Luminist»
Erneut ansehen

Einsteigen und eintauchen.
Die exklusive Show in einer Zürcher Industriehalle drehte sich rund um den EQS – und zwar wortwörtlich. Statt nur von fern zuzuschauen, konnten die Gäste bei dieser Lichtshow einsteigen und eintauchen. Die Anwesenden wurden so selbst zu Protagonisten des Spektakels. Aus dem Innern des fahrenden Autos heraus erlebten sie eine einmalige Show, die komplett auf den EQS zugeschnitten wurde. Das Lichtkünstlerkollektiv Encor nutzte dabei diverse Funktionen der Luxuslimousine als Showelement. Die Interaktion von Fahrzeug und Umgebung sorgte für ein einzigartiges Erlebnis.

EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen

Prominente geniessen den Einblick in das EQ Universum.
Unter den rund 200 geladenen Gästen waren viele Prominente aus Wirtschaft und Unterhaltung. «Unsere Gäste setzen in ihrem jeweiligen Wirkungsfeld Zeichen und heben sich vom Gewöhnlichen ab. Genau das tut auch der EQS, den sie an diesem Abend auf spektakuläre Weise kennenlernen konnten», sagt Marc Langenbrinck, CEO von Mercedes-Benz Schweiz. Kulinarisch verwöhnt wurden die Anwesenden vom ETH-Spin-off Tastelab mit einem innovativen und veganen Mix aus Wissenschaft, Kochkunst und Nachhaltigkeit.

EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen
EQS Event Impressionen

Pioniergeist heisst voranschreiten.
Mercedes-Benz ist davon überzeugt, dass Innovation, Komfort und Verantwortungsbewusstsein als «modern luxury» in Einklang zu bringen sind. Das hat nicht nur dieser Abend gezeigt. Die Marke steht seit über einem Jahrhundert für automobilen Luxus. Diese Tradition vereint sie mit Innovationen für eine elektrische und damit nachhaltige Mobilität. Schon heute baut Mercedes-Benz Autos CO2-neutral – etwa in der im Jahr 2020 eingeweihten Factory 56. In absehbarer Zeit wird die Marke auch bei der Entwicklung, in den Lieferketten und im Vertrieb ihrer Autos CO2-neutral unterwegs sein. Gleiches gilt für die Fahrzeuge selbst. Mercedes-Benz will schon bis 2030 bereit sein, voll auf die Karte Elektromobilität zu setzen, wo es die Marktbedingungen zulassen. Bis Ende dieses Jahrzehnts investieren wir darum mehr als 70 Milliarden Euro in Elektromobilität made by Mercedes.

Erleben Sie die Highlights des neuen EQS persönlich.

Der neue EQS von Mercedes-EQ