Spiel und Spass im Showroom

Eltern können ein Lied davon singen, wie rasch es ihren Kindern beim Beratungsgespräch im Möbelhaus oder beim Autohändler langweilig wird. Dass es auch anders geht, zeigt Mercedes-Benz mit dem neu lancierten Kids Corner. Hier finden Kinder jeder Altersklasse etwas für den sinnvollen Zeitvertreib.

23. November 2020


«Meine eigenen Kinder waren sofort begeistert. Und auch die unserer Kunden geben uns immer wieder sehr gutes Feedback», erzählt Stefan Kündig. Er leitet den Standort Pratteln der Kestenholz-Gruppe und hält viel vom Kids Corner von Mercedes-Benz. Nach einer kurzen Einführung durch die Verkaufsberaterin oder den Verkaufsberater würden sich die Kinder selbständig und mit jeder Menge Spass mit den analogen und digitalen Spielen beschäftigen. Kündig: «Die Eltern können sich so voll und ganz auf das Erleben unserer Fahrzeuge und das Beratungsgespräch konzentrieren.»

Analog und digital für jedes Alter
Der Kids Corner ist bei Mercedes-Benz nicht einfach eine Ecke mit in die Jahre gekommenen Malheften. «Spielen, lernen, unterhalten» heisst das Motto. Entsprechend finden die Kids und Teenies hier altersgemässe analoge und digitale Spiele. Die Jüngeren gestalten am Tablet ihr individuelles Traumauto, drucken es danach als Bastelbogen aus und bauen mit Schere und Leim ihren dreidimensionalen Mercedes-Benz, den sie mit nach Hause nehmen können.
 

Die grösseren der kleinen Gäste im Showroom gehen einen Schritt weiter. Sie bauen sich zuerst auf dem Boden des Kids Corner eine eigene Rennstrecke. Diese wird anschliessend mit dem Tablet fotografiert und zur virtuellen Strecke in einem Online-Game umgerechnet. Die Nachwuchsrennfahrer können dann im digitalen Mercedes-Benz auf ihrer selbst konzipierten Strecke Runden drehen. Augmented Reality machts möglich!
 

Kinder und Eltern haben mitgewirkt
Entwickelt wurden die Spiele in der Schweiz. «Wir wollten nicht einfach ein Standard-Game ab Stange anbieten», sagt Christian Berg, der bei Mercedes-Benz Schweiz für die Best Customer Experience zuständig ist. Während der Entwicklung wurden daher immer wieder Kinder und Eltern nach ihrer Meinung gefragt. «Diese wertvollen Rückmeldungen sind in das Konzept eingeflossen und machen unsere Spiele einzigartig.»
 

Bestes Kundenerlebnis für alle Generationen
Der Kids Corner wird derzeit bei Händlern in der Schweiz eingeführt. Damit kommt Mercedes-Benz dem Ziel, ihren Kunden in jeder Hinsicht ein Top-Erlebnis zu bieten, einen weiteren Schritt näher. «Die besten Autos zu bauen, reicht dafür nicht aus», sagt Christian Berg. Der Gesamteindruck werde durch eine Vielzahl persönlicher Erfahrungen geprägt – auch beim Besuch im Showroom. Berg: «Mit unserem Kids Corner sorgen wir dafür, dass der Besuch im Autohaus zu einem tollen Erlebnis für die ganze Familie wird.»
 

Der Kids Corner der Kestenholz-Gruppe in Pratteln.
Erneut ansehen

Der Kids Corner der Kestenholz-Gruppe in Pratteln.

Die gebaute Rennstrecke wird gescannt.

Die gebaute Rennstrecke wird gescannt.

Danach gehts auf virtuelle Runden auf dem Parcours.

Danach gehts auf virtuelle Runden auf dem Parcours.

Einen eigenen Mercedes-Benz gestalten und basteln.

Einen eigenen Mercedes-Benz gestalten und basteln.