The World of Driving Performance.

The World of Driving Performance.

One Attitude. Your Choice.

One Attitude. Your Choice.

Philosophie


Philosophie.

Willkommen in der Welt von AMG.

Die Träume Performance-begeisterter Menschen. Darum dreht sich alles, was wir bei Mercedes-AMG tun. Sie zu erfüllen ist unser Anspruch, sie zu übertreffen unser Ideal. Dafür sind wir bereit, immer einen Schritt weiter zu gehen.

Philosophie


Philosophie.

Willkommen in der Welt von AMG.

Die Träume Performance-begeisterter Menschen. Darum dreht sich alles, was wir bei Mercedes-AMG tun. Sie zu erfüllen ist unser Anspruch, sie zu übertreffen unser Ideal. Dafür sind wir bereit, immer einen Schritt weiter zu gehen.

  • Charakter

    Jenseits von Technik gibt es etwas, das einen AMG ausmacht – den Charakter.

    Das Bild zeigt zwei charakteristische AMG Performance Fahrzeuge in voller Fahrt.

    Jenseits von Technik gibt es etwas, das einen AMG ausmacht – den Charakter.

    Höchstleistungen sind kein Zufall. Sie entstehen dort, wo Ingenieurskunst auf eine ganz besondere Haltung trifft: auf den Spirit von AMG. Wir glauben daran, dass man Grenzen immer wieder herausfordern muss, um neue Ziele zu erreichen. Wir akzeptieren nichts als gegeben. Denn Grenzen werden von Menschen geschaffen und sie sind es auch, die sie überwinden können. Mit diesem Charakter schaffen wir automobile Performance für den Motorsport – und die Strasse. Wir nennen das „Driving Performance“.

  • Driving Performance

    Was einen AMG zu einem AMG macht.

    Das Bild zeigt einen AMG GT aus der Vogelperspektive in gelber Lackierung.
    Das Bild zeigt einen AMG GT von unten in gelber Lackierung.

    Was einen AMG zu einem AMG macht.

    Unser Anspruch, Grenzen immer wieder herauszufordern, um neue Ziele zu erreichen, wird bereits in unserem Gesamtentwicklungsansatz sichtbar:

    Unsere Arbeit beginnt bereits ab der Fahrzeugarchitekturplanung eines neuen Mercedes-Benz Modells. Damit schaffen wir die Basis höchster Ansprüche. Einzigartig im Markt der Performance-Fahrzeuge. Jeder Mercedes-AMG wird ganzheitlich in Affalterbach entwickelt und konstruiert. Die perfekte Abstimmung aller Komponenten und deren Zusammenspiel führt zu einem Fahrzeug, das nicht nur auf der Strasse Fahrspass bereitet, sondern auch auf der Rennstrecke besteht.

    Das Bild zeigt verschiedene Fahrzeugkomponenten in einem virtuellen Technikraum.

    Seine überlegenen Technologien ermöglichen ein intensives Fahrerlebnis, das den Charakter der Zielgruppe trifft. Über 800 unserer 1.500 Mitarbeiter sind allein im Entwicklungsbereich beschäftigt. Aufgestellt nach den Kernkompetenzen, die unsere aussergewöhnliche Performance erst möglich machen. Aufbauend auf dieser Kompetenzstärke, entwickeln wir so Fahrzeuge mit einer ganz besonderen DNA. Der AMG DNA.

  • Antrieb

    Das Bild zeigt ein Close-up eines 2-Liter-4-Zyliner-AMG Performance Motors.

    „Kraft ist der Anfang. Die Kunst ist es, sie auch auf die Strasse zu bringen.“

    Christian Enderle, Entwicklungsleiter Motor und Triebstrang

    Das Herzstück des AMG Antriebs ist der Motor. Doch erst das präzise Zusammenspiel von Kupplung, Getriebe, Antriebswelle und Differenzial – des gesamten Antriebsstrangs – bringt die Kraft des Motors auf die Strasse.Mit einem Mercedes-AMG erfährt man Beschleunigung am eigenen Körper: unmittelbar, kraftvoll, beeindruckend. Dafür sorgen die einzigartigen AMG Performance Antriebe. Sie stehen für dynamisches Ansprechverhalten und hohe Agilität – kombiniert mit Höchstleistungen und maximaler Effizienz.

  • Fahrdynamik

    Man kann auf Strassen fahren. Oder auf ihnen performen.

    Das Bild veranschaulicht beispielhaft die Fahrdynamik der Mercedes-AMG Performance Fahrzeuge.

    Man kann auf Strassen fahren. Oder auf ihnen performen.

    Gewöhnlich bringen Strassen Menschen von A nach B. Für Performance-Liebhaber sind Strassen viel mehr. Sie sehen in jeder Kurve eine Einladung.

    Sie fahren aktiv und bewusst. Sie lieben es, die Kräfte ihres Fahrzeugs auf dem Asphalt zu entfalten und sie zugleich präzise zu steuern. Für Sie ist Fahrdynamik ein Ausdruck ihrer Persönlichkeit.

    Leidenschaft entfesseln, Leistung beherrschen: Nach diesem Prinzip wandelt ein Mercedes-AMG Kraft in Fahrdynamik um. Alle Fahrwerkssysteme sind dazu perfekt aufeinander abgestimmt.

    Das Bild zeigt das Interieur eines Mercedes-AMG CLA Shooting Brake.

    Dabei sorgt innovative AMG Technologie für die Balance zwischen Dynamik und Kontrolle – wie zum Beispiel die selbst entwickelten AMG Performance 4MATIC und 4MATIC+ Allradantriebe, das intelligente AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk, die variable Sport-Parameterlenkung, die AMG Hochleistungsbremsanlage und optimierte Aerodynamik.

    Das breite Spektrum der AMG Technologien dient dabei einem einzigen Ziel: diesem Gefühl, dass wir jede Kurve beherrschen – und nicht sie uns.

  • Sound

    Das Bild zeigt die Motorhauben dreier AMG Fahrzeuge seitlich im Anschnitt.
    Abspielen
    Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    Erneut ansehen

    „Da wird das Zwerchfell zum Trommelfell. Das hörst Du mit dem ganzen Körper.“

    Ralph Illenberger, Leiter Soundentwicklung

    Kann man Adrenalin hören? Die Antwort lautet: Ja! Wer einen Mercedes-AMG fährt, ist alles andere als leise. Das wird schon beim Starten des Motors unmissverständlich deutlich. Das kraftvoll-sonore Grollen der Abgasanlage gehört zu den unverwechselbaren Markenzeichen jedes Mercedes-AMG – und zugleich setzt jedes Modell seine ganz eigenen, unverwechselbaren Sound-Statements.

    Nuanciert abgestimmt auf die wählbaren Fahrprogramme, entfaltet sich das gesamte Klangerlebnis beim Fahren. Jede Fahrsituation wird so durch den passenden Soundcharakter unterstützt. Eine einzigartige Sinfonie für Performance-Enthusiasten.

  • Design

    Form follows Speed.

    Das Bild zeigt die imposante Front des Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ Coupés in designo diamatweiß.
    Das Bild zeigt die faszinierende Silhouette des Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ vor der Skyline einer Großstadt.
    Das Bild zeigt das bestechende Design des SL Roadsters in voller Fahrt auf einer Küstenstraße.

    Form follows Speed.

    Wer einem Mercedes-AMG auf der Strasse begegnet, sieht Design in Bewegung. Wer einen Mercedes-AMG fährt, setzt ein ästhetisches Statement.

    Design ist die perfekte Symbiose von Form und Funktion – die dominante und unverwechselbare Formensprache sorgt dafür, dass jeder Mercedes-AMG schon auf den ersten Blick ein kompromissloses Bekenntnis zur Performance ist. Charakteristische Kühlergrills und grosse Lufteinlässe verleihen einem Mercedes-AMG Fahrzeug sein charakteristisches Gesicht. Markante Seitenschwellerverkleidungen, Heckflügel und bis zu vier Endrohre machen die Motorsport-Gene sichtbar.

Historie


Historie. 

50 Jahre Driving Performance.

Im Laufe eines halben Jahrhunderts hat Mercedes-AMG seine Stellung als überaus erfolgreiche Sportwagen- und Performance-Marke immer wieder unter Beweis gestellt und tut dies heute mehr denn je. Und auch in Zukunft ist eine Welt ohne das Plus an Performance nicht vorstellbar.

Historie


Historie. 

50 Jahre Driving Performance.

Im Laufe eines halben Jahrhunderts hat Mercedes-AMG seine Stellung als überaus erfolgreiche Sportwagen- und Performance-Marke immer wieder unter Beweis gestellt und tut dies heute mehr denn je. Und auch in Zukunft ist eine Welt ohne das Plus an Performance nicht vorstellbar.

Bitte ins Querformat wechseln.

Bitte ins Querformat wechseln.

Drehen Sie Ihr Smartphone, um die Inhalte zu entdecken.

50 Jahre voll am Limit.

Emotionen – grenzenlos. Wir leben die Dynamik von Geburt an. Wir nennen das Driving Performance. Und wir steigern uns weiter.
Das Bild zeigt eine schwarz-weiße Momentaufnahme aus der Historie von AMG.
Schliessen
Meilensteine der Performance-Marke.  

Seit 50 Jahren erfüllt das von Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher gegründete Unternehmen die Träume Performance-begeisterter Menschen. Ihre erste Werkstatt gründen sie 1967 in einer alten Mühle. 1971 erringt der AMG 300 SEL 6.8 AMG beim 24‑Stunden-Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps den Sieg in seiner Klasse und Rang zwei im Gesamtklassement.

Die Kooperation mit Mercedes-Benz startet 1990. Mit dem C 36 AMG kommt 1993 das erste mit Daimler-Benz entwickelte Fahrzeug auf den Markt. 2005 wird Mercedes-AMG eine hundertprozentige Tochter der Daimler AG und präsentiert 2009 das erste vollständig von Mercedes-AMG entwickelte Fahrzeug. Mit dem SLS AMG GT3 spannt AMG 2011 den Bogen zum Rennsport. Es folgen 2014 der Mercedes-AMG GT und 2015 die Einführung der 43er-Modelle.

Das Bild zeigt eine schwarz-weiße Momentaufnahme aus der Historie von AMG.
Abspielen
Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Erneut ansehen

Nur eine Option: Erfolg!

Leidenschaft, Faszination, Inspiration – Motorsport bedeutete für Hans Werner Aufrecht schon immer alles. Zusammen mit Erhard Melcher schuf er AMG. Aus einer Passion wurde ein einmaliges Fahrerlebnis.
Das Bild zeigt eine schwarz-weiße Momentaufnahme aus der Erfolgsgeschichte von AMG.
Schliessen
Das Bild zeigt eine schwarz-weiße Momentaufnahme aus der Erfolgsgeschichte von AMG.
Abspielen
Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Erneut ansehen
Unser härtester Herausforderer? Wir selbst.
Seit 50 Jahren bleiben wir unseren Maßstäben treu, heben die Messlatte Stück für Stück und hinterlassen dabei stets einen bleibenden Eindruck. 1986 mit dem schnellsten deutschen Serienfahrzeug: dem AMG 300 E 5.6, der mit über 303 km/h Spitze die USA beeindruckte. Die amerikanische Presse taufte ihn gar “The Hammer” – ein Name, der bis heute präsent und nicht zu toppen ist. Oder doch? Fragen Sie uns in 50 Jahren. Der Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ macht dieses Jahr den Anfang.
Das Bild zeigt den Mercedes-AMG E63 S 4MATIC+ neben dem Hammer, dem Ursymbol des Mythos AMG.

Wie tickt ein echter Champion?

Alles gewonnen, alles erlebt – wie motiviert sich eigentlich jemand, der alles erreicht hat? Erfahren Sie, was Rekord-Champion Bernd Schneider antreibt.
Das Bild zeigt Bernd Schneider, den Mercedes-AMG Champion in einer Nahaufnahme.
Schliessen
Das Bild zeigt Bernd Schneider, den Mercedes-AMG Champion in einer Nahaufnahme.
Abspielen
Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Erneut ansehen

Motor an. Alltag aus.

Für welches Modell Sie sich auch entscheiden: Ein Mercedes-AMG ist immer eine Verbeugung vor der Strasse. Zugleich offenbart sich stets der Ursprung der Marke AMG – auf den Rennstrecken dieser Welt.
Das Bild zeigt den atemberaubenden AMG GT in gelber Lackierung vor der AMG Performance-Familie.
Schliessen
Ein halbes Jahrhundert Driving Performance.

Im Laufe der letzten 50 Jahre haben wir unseren Anspruch als herausragende Sportwagen- und Performance-Marke mit zahlreichen Erfolgen im Motorsport und der Entwicklung einzigartiger Strassenfahrzeuge immer wieder unter Beweis gestellt.

Heute stehen wir als Affalterbacher Unternehmen international für überragende Motorenkompetenz, was nicht nur die Entwicklung, sondern auch die „One Man, One Engine“-Philosophie betrifft, bei der ein Triebwerk von je einem Motorenbauer im Manufaktur-Charakter montiert wird. Mit fast 100.000 ausgelieferten Fahrzeugen im Jahr 2016, somit mehr als 40 Prozent Wachstum und der grössten Modell-Offensive der Unternehmensgeschichte, starten wir mit Rekordwerten ins Jubiläumsjahr.

Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT, der über eine Rennstrecke driftet und dabei die Zahl 50 als Reifenspur hinterlässt.

Zu Hause in der Königsklasse.

Seit der Saison 2012 sind die drei Buchstaben AMG ein Synonym für sportliche Höchstleistungen in der Formel 1. Sie gelten als Synonym für Driving Performance.
Das Bild zeigt ein Mercedes-AMG Safety Car der DTM 2016.
Schliessen
Das Bild zeigt die beiden Mercedes-AMG Formel1 Fahrer beim Feiern ihres Erfolges.
Regentschaft in der Königsklasse.

Seit der Saison 2012 ist der Name AMG auch in der Formel 1 verankert. Unsere Leidenschaft und Expertise für den Rennsport reicht jedoch viel weiter zurück.

Die drei Buchstaben AMG gelten als Synonym für Driving Performance. Ein logischer Schritt also, die Verbindung zwischen AMG und dem Formel 1 Engagement von Mercedes-Benz auch mit einem gemeinsamen Namen zu unterstreichen: Mercedes-AMG Petronas Motorsport. Auch die Motorenfirma des Teams in Brixworth, England, wurde im Sinne des „One Team“-Gedankens in Mercedes-AMG High Performance Powertrains umbenannt.

Mit dem Triple, den drei aufeinanderfolgenden Titeln in der FIA Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeisterschaft haben die Silberpfeile ihrer langen und erfolgreichen Motorsport-Geschichte ein neues Kapitel hinzugefügt.  

Das Bild zeigt ein Mercedes-AMG Formel1 Car von 2017.

Wir entwickeln nicht nur Fahrzeuge.

Wir machen Träume wahr. Unser Antrieb: der Glaube an Höchstleistung.
Das Bild zeigt einen AMG GT aus der Vogelperspektive in gelber Lackierung.
Schliessen
Unsere Definition eines Gesamtkunstwerks:
Alle performancerelevanten Komponenten unserer Performance-Fahrzeuge entwickeln wir selbst. Kein Wunder, dass mehr als 700 unserer Mitarbeiter im Entwicklungsbereich beschäftigt sind. Alle mit dem Ziel, immer wieder Innovationen jenseits aller Standards auf die Räder zu stellen. Und das bezogen auf das gesamte Fahrzeug. Mit dem Mercedes-AMG GT ist so bereits der zweite komplett in Eigenregie entwickelte Sportwagen erschienen. Und so satt das Triebwerk auch klingt: Der Mercedes-AMG GT ist hungrig auf erste Plätze.
Das Bild zeigt einen AMG GT von unten in gelber Lackierung.
Motoren, die eine ganze Branche antreiben.

Alles hinter sich lassen. Das ist die Bestimmung eines AMG Motors. Kraft trifft Präzision. Und das Ergebnis ist typisch AMG: dynamisches Ansprechverhalten, hohe Agilität und begeisternde Drehfreude – kombiniert mit Höchstleistung und maximaler Effizienz. So überzeugt zum Beispiel der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit geringen Emissionen und den weltweit niedrigsten Verbrauchswerten im Segment.

Auf Augenhöhe mit den Motoren befindet sich die Kraftübertragung: Die AMG Getriebe sorgen für eine optimale Vermittlung der Motorleistung – situationsgerecht, kontrolliert und unglaublich dynamisch. Zusätzliche Freiheit bieten die wählbaren Fahrprogramme: von extrem sportlich bis besonders effizient und komfortabel. Für optimale Kraftentfaltung und noch mehr Fahrspass.

Das Bild gibt einen Eindruck des Veranstaltungsprogramms „AMG Winter Sporting“.

Showcar Mercedes-AMG Project ONE.

Hypercar mit Formel-1-Technologie.
Mercedes-AMG: Mercedes-AMG Project ONE Das Bild zeigt den Mercedes-AMG Project One in voller Fahrt auf der Rennstrecke.
Schliessen
Hyperformance.
Das zweisitzige Supersportwagen-Showcar bringt erstmals modernste und effizienteste Formel 1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Strasse. Der Performance-Hybrid leistet voraussichtlich mehr als 1.000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit soll bei über 350 km/h liegen. Das Showcar kombiniert überwältigende Rennstrecken-Performance und alltagstaugliche Formel 1 Hybrid-Technologie mit beispielhafter Effizienz.
Das Bild zeigt das Mercedes-AMG Hypercar, den wohl faszinierendsten Zweisitzer, der jemals den Weg auf die Straße finden wird.
AMG Future Performance.
Die einzigartige Kompetenz im Bereich rennsporterprobter Antriebskonzepte bringt Mercedes-AMG jetzt erstmals mit dem Project ONE auf die Strasse und künftig auch in die Serienfahrzeuge von morgen. Es ist der Anspruch die Speerspitze performanceorientierter Mobilität zu werden und so in sämtlichen Bereichen von der Konnektivität bis hin zu ganzheitlichen Mobilitätslösungen sicherzustellen, dass unsere Kunden dank innovativer Lösungen ihrer Begeisterung für Performance auch in Zukunft freien Lauf lassen können.
Das Bild zeigt den Mercedes-AMG Project One in voller Fahrt auf der Rennstrecke.

AMG Track Pace.

Ihr persönlicher Renningenieur.
Das Bild zeigt die Smart-Phone Funktion
Schliessen
Das Bild zeigt die Track Pace Funktion auf einem Smartphone vor einem Mercedes-AMG GT.
Abspielen
Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Erneut ansehen
Datenlogger für den Einsatz auf der Rennstrecke.
Für beide AMG GT Roadster steht das neue Feature AMG Track Pace zur Verfügung. Es ist Bestandteil des optionalen COMAND Online Infotainmentsystems und macht das Apple iPhone® zum persönlichen Renningenieur. Mit der App können Kunden ihre Fahrweise auf der Rennstrecke analysieren, verbessern und mit anderen AMG Fahrern über Facebook, YouTube oder die AMG Private Lounge teilen. Die App für das Apple iPhone® wird via WLAN mit den AMG GT-Modellen verbunden. Das Fahrzeug überträgt dann zahlreiche Daten in Echtzeit an die App. Dazu gehören zum Beispiel Geschwindigkeit, Gang, Lenkwinkel, Zeit, Position und Beschleunigung.
Das Bild zeigt das COMAND Online Infotainmentsystem mit Track Pace Funktion.
Für AMG-Rennfahrer.
Mit der App können ebenso Runden- oder Sektorzeiten auf Rennstrecken gespeichert werden. Dazu sind bereits zahlreiche Streckenprofile auf der App gespeichert. Der Fahrer kann aber auch weitere Rennstrecken selbst aufzeichnen und abspeichern. Zusätzlich zeichnet die Apple iPhone® Kamera das Fahren auf der Rennstrecke auf, so dass der Fahrer von seinem Rennerlebnis ein interaktives Video mit allen eingeblendeten Telemetriedaten erhält.

AMG Future Performance.

50 Jahre AMG – Der ideale Zeitpunkt, ein neues Kapitel von Driving Performance aufzuschlagen.
Das Bild zeigt das imposante Mercedes-AMG GT Concept mit EQ Power+.
Schliessen
Das Bild zeigt das imposante Mercedes-AMG GT Concept mit EQ Power+.
Abspielen
Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Erneut ansehen
In Zukunft: Mercedes-AMG GT Concept.
Unser Showcar Mercedes-AMG GT Concept gibt einen Ausblick darauf, welche alternativen Antriebskonzepte AMG konzipiert. Darüber hinaus kündigt das viertürige Coupé den weiteren Ausbau der AMG GT Familie an. Dafür wird nun die dritte Baureihe nach SLS AMG und AMG GT komplett in Eigenregie in Affalterbach entwickelt. Die Bezeichnung und wesentliche Designelemente an Front und Heck zeigen auf den ersten Blick die Familienzugehörigkeit zum AMG GT. Die Kennung „EQ Power+“ auf der Mirror Cam weist auf das Plus an Performance hin, das die Hybridisierung bei AMG erwarten lässt.
Das Bild zeigt die seitliche Frontalansicht des AMG GT Concept Cars von schräg unten.
Zukunftsweisender Hybrid-Antriebsstrang.
Eine vollkommene Neuentwicklung stellt der Triebstrang des AMG GT Concept dar. Mit dem SLS AMG Electric Drive haben wir schon im Jahr 2010 bewiesen, dass ein Supersportwagen mit Batterie-elektrischem Antrieb realisierbar ist – mit enormen Fahrleistungen und maximalem Fahrvergnügen. Formel-1-Fahrdynamik und Effizienz verspricht das geplante AMG Hypercar. Es gibt einen Ausblick darauf, was mit Hybridtechnologie derzeit maximal machbar ist.
Das Bild zeigt den AMG GT Concept in voller Fahrt.
Nach der Produktion der Bilder können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

One Man – One Engine


One Man – One Engine.

Hoch qualifizierte Handarbeit von Mercedes-AMG.

One Man – One Engine


One Man – One Engine.

Hoch qualifizierte Handarbeit von Mercedes-AMG.

Das Bild zeigt einen Motor mit der Signatur.

Im Gegensatz zu einer Grossserienproduktion werden bei Mercedes-AMG traditionell die R4, V8 und V12 Motoren nach der Philosophie „One Man — One Engine“ von Hand aufgebaut. Ein Techniker montiert jeweils ein Triebwerk und ist dabei vom Einbau der Kurbelwelle in den Motorblock über die Montage der Nockenwellen bis hin zur Verkabelung und Befüllung mit Motoröl verantwortlich – deutlich sichtbar durch seine Unterschrift auf der AMG Motorenplakette.

Bilder und Filme


Bilder und Filme.

Bilder und Filme


Bilder und Filme.

Das Bild zeigt einen Fahrer, der zu seinem roten Mercedes-AMG GT S Performance Fahrzeug läuft.
Das Bild zeigt ein Mercedes-AMG E 63 S T-Modell auf der Straße von schräg unten.
Das Bild zeigt die beeindruckende Front des Mercedes-AMG C 63 S Coupés.
Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT R im Windtunnel.
Das Bild zeigt die Mercedes-AMG GLC 43 Range in einer Industriehalle.
Das Bild zeigt die Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ Limousine von schräg oben.
Das Bild zeigt die Front des Mercedes-AMG CLA 45 Coupés.
Das Bild zeigt den Mercedes-AMG SL 65 Roadster auf der Landstraße.
Das Bild zeigt den Mercedes-AMG G 63 im Stadtdschungel.
Das Bild zeigt das Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ Cabriolet aus der Vogelperspektive.