Das Bild zeigt eine Interieuransicht des EQC.

Erleben Sie die Highlights des EQC persönlich.

Steigen Sie ein.
Steigen Sie ein.
Das Bild zeigt eine Exterieuransicht des EQC.

Immer noch interessiert daran, den EQC persönlich kennenzulernen?

Buchen Sie jetzt Ihre Probefahrt.
Buchen Sie jetzt Ihre Probefahrt.

Innenraumkomfort


Die Stille im EQC. Perfekt, um den Komfort zu geniessen.

Im EQC fühlt sich alles aufregend anders an. Sogar der Komfort. Allein diese Stille schafft eine ungeahnte Erholung. Erleben Sie zudem intelligente Programme, die den Fahrer aktiv entspannen können, audiophilen Surroundklang und MBUX Augmented Reality für Navigation.

Innenraumkomfort


Die Stille im EQC. Perfekt, um den Komfort zu geniessen.

Im EQC fühlt sich alles aufregend anders an. Sogar der Komfort. Allein diese Stille schafft eine ungeahnte Erholung. Erleben Sie zudem intelligente Programme, die den Fahrer aktiv entspannen können, audiophilen Surroundklang und MBUX Augmented Reality für Navigation.

Das Bild zeigt das Interieur des EQC.

Multimediasystem MBUX


Die Zukunft gehört dem elektrischen Antrieb. Und der menschlichen Intuition.

Entdecken Sie mit dem Multimediasystem MBUX ein völlig anderes Bedienerlebnis: verständnisvoll, lernfähig und berührungsempfindlich wie nie zuvor.

Multimediasystem MBUX


Die Zukunft gehört dem elektrischen Antrieb. Und der menschlichen Intuition.

Entdecken Sie mit dem Multimediasystem MBUX ein völlig anderes Bedienerlebnis: verständnisvoll, lernfähig und berührungsempfindlich wie nie zuvor.

Das Bild zeigt das Exterieurdesign des Mercedes-Benz EQC.
Das Video zeigt die MBUX-Funktionen des Mercedes-Benz EQC.
Erneut ansehen

    MBUX Interieur-Assistent.

    Das Bild zeigt eine Visualisierung der Funktion des MBUX Interieur-Assistenten im EQC.

    Geniessen Sie berührungslosen Bedienkomfort: Dieses innovative System erfasst und interpretiert Ihre Hand- und Armbewegungen. Ausgewählte Funktionen können Sie somit sprichwörtlich im Handumdrehen aktivieren. Beispielsweise zum Aufruf Ihres persönlichen Favoriten-Menüs: Hierzu formen Sie einfach mit Zeige- und Mittelfinger ein „V“. Dabei kann das System zwischen Fahrer und Beifahrer unterscheiden – damit Sie genau die Menüs erreichen, die Sie bedienen möchten.

    Sprachbedienung.

    Das Bild zeigt die Funktion der Sprachbedienung im Media-Display des EQC.

    „Hey Mercedes.“ Damit starten Sie das natürliche Sprachbediensystem. Es hört auf fast jedes Wort. Sogar indirekte Sprache verarbeitet das System – so reagiert etwa die Klimatisierung bereits auf „Mir ist kalt“ und stellt eine höhere Temperatur ein. Im EQC können Sie per Sprache zudem die Aufladung programmieren z.B. "Lade bis 85 Prozent", oder die Reichweite abfragen. Die Sprachbedienung ist lernfähig, sie wird laufend aktualisiert und versteht sogar Dialekte.

    Touch-Bedienkonzept.

    Das Bild zeigt das Interieur des EQC.

    MBUX bietet Ihnen die grösstmögliche Freiheit, zahlreiche Funktionen so zu bedienen, wie es für Sie persönlich am komfortabelsten ist. Zum Beispiel durch intuitive Berührungen. Im EQC ist das Multimediadisplay als Touchscreen erhältlich, in der Mittelkonsole ist zudem ein Touchpad integriert, das auf Ein- und Mehrfingergesten sowie Handschrift reagiert. Und über die Touch Control Buttons am Lenkrad können Sie sogar alle wichtigen Einstellungen vornehmen, ohne die Hände vom Steuer nehmen zu müssen.

    Anzeigestile.

    Das Bild zeigt das digitale Instrumentendisplay des EQC mit dem Anzeigestil Sport.

    Vermutlich wird jedes EQC Cockpit anders aussehen. Weil es sich maximal individualisieren lässt. Sie können die Anzeigen im Kombiinstrument ganz persönlich anordnen und gestalten. Für die Optik stehen drei Anzeigestile zur Wahl: Modern Classic, Sport und Electric Art mit informativen Farbwechseln.

    Mercedes me connect


    Enorm komfortabel - mit den digitalen Diensten von Mercedes-Benz.

    Mercedes me connect


    Enorm komfortabel - mit den digitalen Diensten von Mercedes-Benz.

    Das Bild zeigt das Interieur eines Mercedes-Benz Fahrzeugs mit geöffneter Beifahrertür.

    Mit den Mercedes me connect Diensten und den passenden Mercedes me Apps erleben Sie das Plus an Komfort, Sicherheit, Fahrspass und digitaler Unterstützung, weil Ihnen damit wichtige Informationen und praktische Funktionen für Ihren Mercedes im Fahrzeug und in Ihrem Smartphone zur Verfügung stehen.

    Das volle Fahrerlebnis haben Sie mit dem breiten Angebot aus Mercedes me connect Diensten jederzeit an Bord - ganz nach Ihrer Wahl. Denn Sie entscheiden, welche dieser Dienste Sie aktiv nutzen wollen. Und mit den passenden Apps auf dem Smartphone haben Sie wichtige Informationen und praktische Funktionen Ihres Mercedes auch ausserhalb des Fahrzeugs jederzeit dabei und im Blick.

    Die Highlights:

    • Komfort
    • Remote-Steuerung
    • Navigation
    • Fahrzeugschutz

    Für die Nutzung der Mercedes me connect Dienste müssen Sie sich eine Mercedes me ID anlegen und den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste zustimmen. Die dargestellten Dienste und deren Verfügbarkeiten und Funktionalitäten sind insbesondere abhängig vom Fahrzeugmodell, Baujahr, gewählter Sonderausstattung und Land.

    Konnektivität


    Sie müssen nicht im EQC sitzen, um zahlreiche Fahrzeugdaten abzurufen.

    Die intelligente Vernetzung von Diensten und Funktionen rund um das Thema Elektromobilität beginnt bereits vor der Fahrt und erleichtert Ihnen in allen Phasen die entspannte Nutzung Ihres Fahrzeugs durch Transparenz und Planungssicherheit.

    Konnektivität


    Sie müssen nicht im EQC sitzen, um zahlreiche Fahrzeugdaten abzurufen.

    Die intelligente Vernetzung von Diensten und Funktionen rund um das Thema Elektromobilität beginnt bereits vor der Fahrt und erleichtert Ihnen in allen Phasen die entspannte Nutzung Ihres Fahrzeugs durch Transparenz und Planungssicherheit.

    Das Bild zeigt das Heck des EQC.

      Smartphone Integration.

      Das Bild zeigt die Darstellung der Smartphone Integration im Media-Display des EQC.

      Die Smartphone-Integration verschmilzt das Mobiltelefon via Apple CarPlay™ und Android Auto mit dem Infotainmentsystem. Damit haben Sie komfortabel Zugriff auf die wichtigsten Anwendungen Ihres Smartphones. Auch Apps von Drittanbietern wie etwa Spotify können Sie schnell und einfach benutzen*.

      Kabelloses Laden.

      Das Bild zeigt ein Smartphone in der Ladeschale der Mittelkonsole des EQC.

      Aus Fahrtzeit wird Ladezeit. In der Mittelkonsole befindet sich auf Wunsch eine induktive Ladefläche. Dort können Sie Ihr Smartphone bequem ablegen und kabellos laden**.

      Digitaler Fahrzeugschlüssel.

      Das Bild zeigt eine Visualisierung der Funktion der Vorrüstung für den digitalen Fahrzeugschlüssel beim EQC.

      Den EQC können Sie auch ganz ohne herkömmlichen Schlüssel öffnen, starten und schliessen. Auf Wunsch ist im Türgriff der Fahrerseite eine NFC-Antenne (Near Field Communication) integriert. Dann genügen allein eine Fahrzeugzugangsberechtigung und ein geeignetes Smartphone***.

      Die Abbildung zeigt ein Symbol der Wartung.

      Wartungsservice

      Die Abbildung zeigt ein Symbol der Garantieverlängerung.

      Fahrzeug-Garantieverlängerung

      Die Abbildung zeigt ein Symbol des Hol- und Bringtdienstes.

      Hol- und Bringdienst

      Die Abbildung zeigt ein Symbol des Verschleißteilepakets.

      Verschleissteilepaket

      * Es sind spezielle Apps erforderlich, die für die jeweilige Technologie entwickelt und freigegeben wurden. Ein Basis-Set an Apps kann auf dem Smartphone vorinstalliert sein.
      Apple CarPlay™ und Android Auto sind nicht in allen Ländern verfügbar. In einigen Ländern können einzelne Funktionen und Apps nicht verfügbar sein. Nähere Informationen zu Apple CarPlay™ unter http://www.apple.com/ios/feature-availability/#applecarplay-applecarplay und zu Android Auto unter https://www.android.com/intl/de_de/auto/

      ** Informationen zu kompatiblen Mobiltelefonen erhalten Sie unter: https://www.mercedes-benz.ch/de/passengercars/mercedes-benz-cars/mercedes-me.html

      *** Der digitale Fahrzeugschlüssel ist auf einem mobilen Endgerät nutzbar. Es können bis zu vier Fahrzeuge mit einem Smartphone verknüpft werden.
      Informationen zu kompatiblen Mobiltelefonen (Voraussetzung u. a. Android-Betriebssystem, NFC-Technologie, Secure Element) erhalten Sie unter
      http://www.mercedes-benz-mobile.com
      Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Nach Ablauf der initialen Laufzeit können die Dienste kostenpflichtig verlängert werden. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von 1 Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem was zuerst erfolgt.

      Energieeffizientkategorie A

      EQC 400 4MATIC, 408 PS (300 kW), 25,6 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,8 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 6 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Die abgebildeten Darstellungen dieser Seite können gegebenenfalls Ausstattungen zeigen, die so in der Schweiz nicht verfügbar sind. Detaillierte Auskunft zu den aktuellen und in der Schweiz verfügbaren Ausstattungen können Sie den Preislisten oder dem Online-Konfigurator entnehmen. Ihr Mercedes‐Benz Partner erstellt Ihnen zudem gerne ein individuelles Angebot.