EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Fahrleistung


Kraftentfaltung ab der ersten Sekunde.

Für unmittelbaren Fahrspass sorgen beeindruckende Leistungswerte und die vollkommen ansatzlose Beschleunigung eines Elektrofahrzeugs.

Fahrleistung


Kraftentfaltung ab der ersten Sekunde.

Für unmittelbaren Fahrspass sorgen beeindruckende Leistungswerte und die vollkommen ansatzlose Beschleunigung eines Elektrofahrzeugs.

140

kW Nennleistung

375

Nm bei 1/min Nenndrehmoment

160

km/h Höchstgeschwindigkeit

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Elektrischer Antriebsstrang


Eine kompakte Einheit, die Sie nach vorne bringt.

Elektrischer Antriebsstrang


Eine kompakte Einheit, die Sie nach vorne bringt.
Das Bild zeigt den elektrischen Antriebsstrang (eATS) des EQA von Mercedes-EQ mit einem Asynchronmotor.

Die Antriebskomponenten des EQA.

Seine athletische Performance verdankt der EQA seinem elektrischen Asynchronmotor an der Vorderachse. Dieser bildet zusammen mit dem Kühlsystem, der Leistungselektronik und dem 1-Gang-Getriebe mit fester Übersetzung samt Differenzial eine hochintegrierte, kompakte Einheit – den elektrischen Antriebstrang (eATS).

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Batterie


Zentraler Energiespeicher mit hoher Leistungsdichte.

Die Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie ist das leistungsstarke Herzstück des EQA. Sie umfasst fünf Module und ist unterhalb der Passagierkabine in der Fahrzeugmitte angeordnet.

Batterie


Zentraler Energiespeicher mit hoher Leistungsdichte.

Die Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie ist das leistungsstarke Herzstück des EQA. Sie umfasst fünf Module und ist unterhalb der Passagierkabine in der Fahrzeugmitte angeordnet.

Das gewünschte Video ist momentan leider nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

66,5

kWh Energieinhalt

420

V Maximalspannung

190

Ah Nominalkapazität

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Thermomanagement mit serienmässiger Wärmepumpe.

Das Bild zeigt die Bestandteile der Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie im neuen EQA, das vollelektrische Kompakt-SUV von Mercedes-EQ.

Thermomanagement mit serienmässiger Wärmepumpe.

Mit seiner serienmässigen Klimaautomatik bietet der EQA einen hohen Klimakomfort. Dafür verfügt er über ein ausgeklügeltes Thermomanagement mit serienmässiger Wärmepumpe. Mit zahlreichen innovativen Details wie der Nutzung der Abwärme des elektrischen Antriebs ist das System auf hohe Effizienz und damit möglichst lange Reichweite ausgelegt.

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Abmessungen


Elektrischer Athlet im kompakten Format.

Trotz kompakter Abmessungen und der Batterie im Fahrzeugboden, verfügt der EQA über ein grosszügiges Laderaumvolumen.

Abmessungen


Elektrischer Athlet im kompakten Format.

Trotz kompakter Abmessungen und der Batterie im Fahrzeugboden, verfügt der EQA über ein grosszügiges Laderaumvolumen.

Die Maßzeichnung zeigt den Mercedes-Benz EQA von vorne.
Die Maßzeichnung zeigt den Mercedes-Benz EQA von vorne.
Die Maßzeichnung zeigt den Mercedes-Benz EQA von hinten.
Die Maßzeichnung zeigt den Mercedes-Benz EQA aus seitlicher Perspektive.
Die Maßzeichnung zeigt den Mercedes-Benz EQA von oben.

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Energieeffizientkategorie A

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.<br> </p>

Die abgebildeten Darstellungen dieser Seite können gegebenenfalls Ausstattungen zeigen, die so in der Schweiz nicht verfügbar sind. Detaillierte Auskunft zu den aktuellen und in der Schweiz verfügbaren Ausstattungen können Sie den Preislisten oder dem Online-Konfigurator entnehmen. Ihr Mercedes‐Benz Partner erstellt Ihnen zudem gerne ein individuelles Angebot.