Performance.

Erleben Sie AMG Driving Performance in Reinkultur: der Mercedes-AMG GT.

Modelle


Erfahren Sie mehr über die mitreissenden Mercedes-AMG GT Modelle.

Modelle


Erfahren Sie mehr über die mitreissenden Mercedes-AMG GT Modelle.

  • Mercedes-AMG GT

    Mercedes-AMG GT.

    Mercedes-AMG GT.

    Der Mercedes-AMG GT verbindet die Faszination eines authentischen Sportwagens mit segmentspezifischer Technologieführerschaft und hoher Alltagstauglichkeit. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 304 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,0 Sekunden passt der Mercedes-AMG GT optimal zu einem sportlich geprägten Lifestyle. Er bringt die Essenz der Performance-Marke AMG zum Ausdruck. 

    350 kW (476 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung

    Bis zu

    630 Nm

    Drehmoment

    Das Bild zeigt das Heck des Mercedes-AMG GT.
    Das Bild zeigt die dynamische Silhouette des Mercedes-AMG GT.
    Das Bild zeigt die Front des Mercedes-AMG GT.
  • Mercedes-AMG GT S

    Mercedes-AMG GT S.

    Mercedes-AMG GT S.

    Bahnbrechende Athletik: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,8 Sekunden lässt der Mercedes-AMG GT S fast jeden hinter sich. Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk ist in drei Stufen verstellbar – von komfortabel bis sportlich straff. Weitere Highlights sind das elektronische AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial und das zusätzliche Fahrprogramm „RACE“ für die rennstreckentaugliche Auslegung der Fahrzeugsysteme. 

    Das Bild zeigt das Heck des Mercedes-AMG GT S.
    Das Bild zeigt die seitliche Front des Mercedes-AMG GT S.
    Das Bild zeigt die dynamische Silhouette des Mercedes-AMG GT S.

    384 kW (522 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung

    Bis zu

    670 Nm

    Drehmoment

  • Mercedes-AMG GT C

    Mercedes-AMG GT C.

    Mercedes-AMG GT C.

    Kraftvoller Auftritt und zeitlose Eleganz: Mit muskulösem Heck, breiter Spur und grossen Rädern steht der Mercedes-AMG GT C in den Startlöchern. Diese dynamische Rennsportsynthese aus kultivierter Fahrdynamik und reinrassigem Motorsport ist nicht nur optisch ein echter Blickfang. Dank spezifischer AMG Komponenten erreicht der Mercedes-AMG GT C eine Höchstgeschwindigkeit von 317 km/h bei einer sensationellen Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden.

    410 kW (557 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung

    Bis zu

    680 Nm

    Drehmoment

    Das Bild zeigt die dynamische Silhouette des Mercedes-AMG GT C.
    Das Bild zeigt das seitliche Heck des Mercedes-AMG GT C.
    Das Bild zeigt die seitliche Front des Mercedes-AMG GT C.
  • Mercedes-AMG GT R

    Mercedes-AMG GT R.

    Mercedes-AMG GT R.

    Das Biest der Grünen Hölle. Der Mercedes-AMG GT R demonstriert die AMG Entwicklungs- und Rennsportkompetenz und verschiebt den fahrdynamischen Grenzbereich weiter nach oben – die AMG DNA wird dadurch noch purer erlebbar. Dank direktem Know-how-Transfer aus dem Motorsport begeistert der Mercedes-AMG GT R mit einer Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,6 Sekunden.

    Das Bild zeigt die Heckansicht des Mercedes-AMG GT R in einer Stadt.

     

     

     

    Das Bild zeigt einen in der Stadt fahrenden Mercedes-AMG GT R aus der Frontalansicht.
    Das Bild zeigt die Detailansicht eines AMG Performance Schmiederades des Mercedes-AMG GT R.
    Das Bild zeigt die lange Motorhaube des Mercedes-AMG GT R.

    430 kW (585 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung

    Bis zu

    700 Nm

    Drehmoment

Mercedes-AMG GT: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
Mercedes-AMG GT S: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
Mercedes-AMG GT C: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emissionaus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
Mercedes-AMG GT R: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> ; CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G

Fahreigenschaften


Inspiriert von der Rennstrecke.

Die exzellente Performance verdankt der Mercedes-AMG GT seiner leistungsorientierten Fahrzeugarchitektur.

Fahreigenschaften


Inspiriert von der Rennstrecke.

Die exzellente Performance verdankt der Mercedes-AMG GT seiner leistungsorientierten Fahrzeugarchitektur.

Erfahren Sie mehr über Antrieb und Fahrdynamik des Mercedes-AMG GT.

AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor

Der Frontmittelmotor verlagert seine nur 209 kg Trockengewicht auf die Mittelpartie des Fahrzeugs. Für einen tiefen Schwerpunkt wurde er tief im Aluminium-Spaceframe eingebaut.

Mittels Transaxle-Bauweise wurde der Motor mit dem hinten sitzenden Doppelkupplungsgetriebe zu einer festen Einheit verbunden – für eine perfekte Balance. Das Aggregat arbeitet mit einer Trockensumpfschmierung und gewährleistet auch bei hoher Querbeschleunigung eine optimale Ölversorgung.

Torque-Tube

Der Frontmittelmotor bildet mit dem Doppelkupplungsgetriebe eine feste Einheit. Die Komponenten sind über eine Torque-Tube biege- und torsionssteif miteinander verbunden.

Im Innern rotiert eine extrem leichte und torsionsfeste Antriebswelle aus Carbon. Sie gibt die Leistung des 4,0-Liter-V8-Biturbomotors konsequent an das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G weiter. Es übersetzt schließlich die Kraft in Beschleunigung. Unfassbar schnell und atemberaubend.

AMG RIDE CONTROL Fahrwerk

Das AMG RIDE CONTROL Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung – serienmässig im Mercedes-AMG GT S, GT C und GT R – vereint ausgeprägte Performance mit erstklassiger Fahrkultur.

In Kombination mit dem Doppelquerlenker-Konzept ermöglicht es Rennstrecken-Performance mit exzellenter Querdynamik und Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Es passt die Dämpfercharakteristik jedes einzelnen Rades der Fahrweise und dem Zustand der Strasse an.

AMG SPEEDSHIFT DCT 7G

Das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G fasziniert mit rasanten Schaltzeiten, emotionalem Zwischengas und Performance auf Rennsportniveau: je sportlicher der Modus, desto agiler das Ansprechverhalten.

Kleine Drehzahlsprünge erlauben eine optimale Übersetzungsanpassung und schnelle Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung. Sieben Gänge, drei Fahrprogramme und ein manueller Modus sowie Zwischengas- und RACE START-Funktion ermöglichen extrem dynamische Beschleunigungsmanöver.

AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage

Exzellente Verzögerungswerte und hohe Standfestigkeit erlaubt die AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit innen belüfteten und gelochten Bremsscheiben.

Die Vorzüge der optionalen AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage: Sie spart ebenfalls Gewicht, hat eine höhere Lebensdauer und eine noch bessere Standfestigkeit.

Optimale Gewichtsverteilung.

Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT R.

Optimale Gewichtsverteilung.

Durch seinen Frontmittelmotor und das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G in Transaxle-Anordnung erzielt der Mercedes-AMG GT eine optimale Gewichtsverteilung von 47 % zu 53 % zwischen Vorder- und Hinterachse. Kombiniert mit einem tiefen Fahrzeugschwerpunkt gewährleistet er so ein äusserst agiles Handling und hohe Kurvengeschwindigkeiten. Schliesslich gilt: In Kurven werden Rennen gewonnen.

Mercedes-AMG GT: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km[1], CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km[2], CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G


Erfahren Sie mehr über die Fahrdynamik des Mercedes-AMG GT.

Die einzigartige Kombination innovativer Technologien aus dem Motorsport bringt die Leidenschaft unserer Ingenieure auf die Strasse und macht sie extrem begehrenswert.


Erfahren Sie mehr über die Fahrdynamik des Mercedes-AMG GT.

Die einzigartige Kombination innovativer Technologien aus dem Motorsport bringt die Leidenschaft unserer Ingenieure auf die Strasse und macht sie extrem begehrenswert.

Spaceframe


Vom Spaceframe zum Raceframe.

Seine innovative Architektur macht den Spaceframe des Mercedes-AMG GT extrem leicht.

Spaceframe


Vom Spaceframe zum Raceframe.

Seine innovative Architektur macht den Spaceframe des Mercedes-AMG GT extrem leicht.

Das Bild zeigt die Seitenansicht des Spaceframes des Mercedes-AMG GT.

Carbon. Aluminium. Magnesium. Stahl.

Carbon. Aluminium. Magnesium. Stahl.

Das sind die Zutaten für die Rohkarosserie des Mercedes-AMG GT. Der Spaceframe ist zum grössten Teil aus Aluminium gefertigt und wiegt nur 231 Kilogramm. Eine innovative Architektur, die zugleich leicht, stabil und extrem steif ist. Das ist die Voraussetzung für eine bestmögliche Quer- und Längsdynamik und höchste Lenkpräzision. Das extrem leichte Frontmodul ist aus Magnesium, reduziert die Massenträgheit vor der Vorderachse und optimiert damit die Agilität des Sportwagens.

  • Aluminium-Spaceframe wiegt lediglich 231 Kilogramm

  • Hohe Verwindungssteifigkeit und Festigkeit der Karosserie

  • Hohe Lenkpräzision und Querdynamik

Die Aerodynamik des Mercedes-AMG GT R wird im Windkanal getestet.

Aerodynamik.

Aerodynamik.

Das mit Motorsport-Know How entwickelte Aerodynamik-Konzept des Mercedes-AMG GT unterstützt den Fahrer bei einer dynamischen und sicheren Fahrweise. Es vereint aerodynamische Stabilität mit geringem Luftwiderstand und integriert eine ausreichende Kühlung und Luftversorgung aller Komponenten. Die AIRPANEL in der Frontschürze und der elektrisch ausfahrbare Heckflügel passen die Aerodynamik aktiv an die aktuelle Fahrsituation an.

Mercedes-AMG GT R: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> ; CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G

AMG V8-Biturbomotor


Erleben Sie das Herzstück des Mercedes-AMG GT.

AMG V8-Biturbomotor


Erleben Sie das Herzstück des Mercedes-AMG GT.

Leichtigkeit trifft Leistungsfähigkeit.

Das Bild zeigt den ausgebauten AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor des Mercedes-AMG GT aus der Seitenperspektive.

Leichtigkeit trifft Leistungsfähigkeit.

Ein Aggregat mit Leistungswerten auf Rennsportniveau – der V8-Biturbo mit zwei innen liegenden Turboladern ist auf Höchstleistung ausgelegt und dynamische Motorlager passen sich jeder Fahrsituation an. Ausserdem senkt die Trockensumpfschmierung die tiefe Einbaulage nochmals. Faszinierend: das explosive Ansprechverhalten mit hoher Durchzugskraft.

So klingt Performance.

Grüne Frontleuchten des Mercedes AMG GT R strahlen aus einer Garage.
Erneut ansehen

So klingt Performance.

Beeindruckend, wenn der V8 seine volle Leistung entfaltet. Ebenso mitreissend ist der dazugehörige Motorsound, der die exzellente Performance des Mercedes-AMG GT unterstreicht.

Das Herz des AMG GT, der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, bringt das seines Fahrers zum Rasen. Gewaltig, wenn der V8 unter der sehr langen Motorhaube seine volle Leistung entfaltet. Mit nur 209 Kilogramm Trockengewicht liefert er eine Performance auf Rennsportniveau. Leicht. Kompakt. Leistungsfähig.

Bis zu

430 kW (585 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

Nennleistung

Bis zu

700 Nm<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

Drehmoment

AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage


Bremsperformance wie im Motorsport – mit Technologien von AMG.

AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage


Bremsperformance wie im Motorsport – mit Technologien von AMG.

Das Bild zeigt die AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage des Mercedes-AMG GT.

Die Hochleistungs-Verbundbremsanlage des Mercedes-AMG GT zeichnet sich durch exzellente Verzögerungswerte, präzise Dosierbarkeit und hohe Standfestigkeit aus. Die gross dimensionierten, innenbelüfteten, gelochten und genuteten Bremsscheiben vereinen hohe Temperaturbeständigkeit und niedriges Gewicht.

Die wichtigsten Merkmale der Bremsanlage:

  • hervorragende Verzögerungswerte durch gross dimensionierte Bremsscheiben, rundum innen belüftet, genutet und gelocht
  • Verbundtechnologie für hohe Standfestigkeit der Bremsscheiben und niedrige ungefederte Massen
  • Feststellbremse elektrisch mit komfortabler Bedienung über einen Taster unter dem Lichtdrehschalter
  • Bremssättel mit „AMG“ Schriftzug in Silber für AMG GT, in Rot für AMG GT S und GT C oder in Gelb für AMG GT R (optional in Rot)
  • Dimension und Leistungsfähigkeit der serienmässigen Verbundbremsanlage sind an die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs angepasst
    optional für alle Motorisierungen: AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage für nochmals gesteigerte Brems-Performance und Haltbarkeit

Mercedes-AMG GT: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
Mercedes-AMG GT S: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
Mercedes-AMG GT C: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emissionaus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
Mercedes-AMG GT R: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> ; CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G

AMG Sonderausstattungen


Noch mehr Driving Performance. Noch mehr GT Feeling.

AMG Sonderausstattungen


Noch mehr Driving Performance. Noch mehr GT Feeling.

    AMG DYNAMIC PLUS Paket

    Das Bild zeigt das Interieur des Mercedes-AMG GT mit AMG DYNAMIC PLUS Paket.

    Das AMG DYNAMIC PLUS Paket steht für maximalem Fahrspass und grösstmögliche Agilität. Es bündelt High-Performance-Komponenten für nochmals gesteigerte Fahrdynamik. So wird das Fahrerlebnis noch emotionaler.

    COMAND Online

    Das Bild zeigt das Multimediasystem COMAND Online mit der AMG TRACK PACE-App im Mercedes-AMG GT.

    Schneller und nervenschonender ans Ziel kommen Sie mit COMAND Online, der perfekt ins Cockpit integrierten Premium-Navigation im Mercedes Look-and-Feel. Dank Live-Traffic-Verkehrsinformationen und Car-to-X-Kommunikation können Sie beispielsweise Staus einfach umfahren und mögliche Gefahrenquellen noch früher erkennen.
    Mit der AMG TRACK PACE-App erhalten Sie eine detaillierte und professionelle Analyse Ihres eigenen Fahrstils. Damit können Sie Ihre Performance auf abgesperrten Strecken auch ohne Trainer verbessern und sich mit anderen Fahrern vergleichen. Die Darstellung ist übersichtlich, intuitiv und verständlich. Sie können Ihre Fahrdaten aufzeichnen und sie beispielsweise in sozialen Netzwerken mit anderen Rennbegeisterten teilen.

    AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage

    Das Bild zeigt die AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage des Mercedes-AMG GT.

    Verlässlichkeit in Extremsituationen, auch nach mehreren Vollbremsungen hintereinander: Die AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage bietet Ihnen Verzögerungswerte, auf die Sie sich selbst in Ausnahmesituationen verlassen können. Sie ist zudem leichter als herkömmliche Bremsanlagen – weniger ungefederte Massen für mehr Fahrdynamik und Agilität.

    Mercedes-AMG GT S Coupé: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G ;
    Mercedes-AMG GT R Coupé: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> ; CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
    Mercedes-AMG GT C Roadster: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emissionaus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G

    Mercedes-AMG GT: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
    Mercedes-AMG GT S: Treibstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> , CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 60 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
    Mercedes-AMG GT C: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> , CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emissionaus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G;
    Mercedes-AMG GT R: Treibstoffverbrauch kombiniert: 12,6 l/100 km<p>Der Treibstoffnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Der Treibstoffnormverbrauch sollte daher nur zu Vergleichszwecken verwendet werden.<br> </p> ; CO2-Emissionen kombiniert: 287 g/km<p>Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen sind Schweizer Werte. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 137 g/km für das Jahr 2019.<br> </p> ,  CO2-Emission aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 66 g/km, Energieeffizienz-Kategorie G

    Die abgebildeten Darstellungen dieser Seite können gegebenenfalls Ausstattungen zeigen, die so in der Schweiz nicht verfügbar sind. Detaillierte Auskunft zu den aktuellen und in der Schweiz verfügbaren Ausstattungen können Sie den Preislisten oder dem Online-Konfigurator entnehmen. Ihr Mercedes‐Benz Partner erstellt Ihnen zudem gerne ein individuelles Angebot.