Highlights


Das macht die Mercedes-AMG Modelle besonders.

Charakter beim Fahren und beim Design.

Highlights


Das macht die Mercedes-AMG Modelle besonders.

Charakter beim Fahren und beim Design.

Die Mercedes-AMG Modelle haben ihre Wurzeln im Rennsport. Das wird nicht erst beim Fahren deutlich. Auch im Auftritt lassen sich Agilität und Leistungsbereitschaft sofort erkennen. Denn jeder Mercedes-AMG verfügt über charakteristische Merkmale, innerlich genauso wie äusserlich.

 

Ausgewählte Highlights

  • Die 4- und 8-Zylinder-Motoren werden von ein und demselben Techniker gebaut: One man, one engine.
  • An der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung kann man fast alle Mercedes-AMG Modelle erkennen.
  • Die markante AMG Heckschürze ist ein weiteres optisches Kennzeichen der Performance-Fahrzeuge

Modellübersicht


Die Mercedes-AMG Modelle entdecken.

Modellübersicht


Die Mercedes-AMG Modelle entdecken.

    Mercedes-AMG A-Klasse Kompaktlimousine

    Das Motiv zeigt die Mercedes-AMG A-Klasse Kompaktlimousine.

    Mercedes-AMG CLA Shooting Brake

    Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG CLA Shooting Brake.

    Mercedes-AMG E-Klasse T-Modell

    Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG E-Klasse T-Modell.

    Mercedes-AMG A 35 4MATIC Limousine

    Das Motiv zeigt die Mercedes-AMG A 35 4MATIC Limousine.

    Mercedes-AMG E-Klasse Limousine

    Das Motiv zeigt die Mercedes-AMG E-Klasse Limousine.

    Mercedes-AMG C-Klasse Coupé

    Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG C-Klasse Coupé.

    Mercedes-AMG CLA Coupé

    Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG CLA Coupé.

    Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ Coupé

    Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ Coupé.

    Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé

    Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé.

    Mercedes-AMG G 63

    Das Motiv zeigt die Mercedes-AMG G 63.

      Mercedes-AMG GLC Coupé

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG GLC Coupé.

      Mercedes-AMG GLE Coupé

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG GLE Coupé.

      Mercedes-AMG GLA SUV

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG GLA SUV.

      Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC

      Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC.

      Mercedes-AMG GLC SUV

      Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG GLC SUV.

      Mercedes-AMG GLE SUV

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG GLE SUV.

      Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+

      Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+.

      Mercedes-AMG C-Klasse Cabriolet

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG C-Klasse Cabriolet.

      Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet.

      Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé

      Das Motiv zeigt das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé.

      Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE

      Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE.

      Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+

      Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+.

      Mercedes-AMG EQE

      Das Motiv zeigt den Mercedes-AMG EQE.

      Die Mercedes-AMG A-Klasse Kompaktlimousine.

      Instant Pole Position.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG A-Klasse Fahrzeuge.

      Die Mercedes-AMG A-Klasse Kompaktlimousine.

      Instant Pole Position.

      Die Mercedes-AMG A-Klasse Kompaktlimousinen bilden den Einstieg in die Mercedes-AMG Sportwagen-Familie und stehen für Spitzenleistung. Ihre AMG-spezifische Kühlerverkleidung, die Frontschürze mit Flics an den Lufteinlässen sowie Zierelemente in Silberchrom unterstreichen dabei ihre klare, dynamische Formensprache.

      Das Mercedes-AMG CLA Shooting Brake.

      Instant independence.

      Das Bild zeigt die Range des Mercedes-AMG CLA Shooting Brakes auf einem Flugfeld.

      Das Mercedes-AMG CLA Shooting Brake.

      Instant independence.

      Als Kompaktsportwagen versprechen die Mercedes-AMG CLA Shooting Brakes funktionales Design genauso wie Alltagstauglichkeit und Fahrspass. Die athletischen Proportionen heben sich dabei deutlich vom Serienmodell ab.

      Das Mercedes-AMG E-Klasse T-Modell.

      So athletisch wie geräumig.

      Das Bild zeigt die neuen Mercedes-AMG E-Klasse T-Modelle.

      Das Mercedes-AMG E-Klasse T-Modell.

      So athletisch wie geräumig.

      Die Mercedes-AMG E-Klasse T-Modelle verbinden die Athletik von AMG mit der Eleganz der E-Klasse und der Geräumigkeit der T-Modelle. Ein Sportler, der alle Herausforderungen des Alltags mit Ihnen meistert.

      Die Mercedes-AMG A 35 4MATIC Limousine.

      3-Box-Design, noch dynamischer.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG A 35 4MATIC Limousine in einer seitlichen Heckansicht.

      Die Mercedes-AMG A 35 4MATIC Limousine.

      3-Box-Design, noch dynamischer.

      Das klassische 3-Box-Design einer Limousine. Komplettiert durch die athletischen Stilelemente eines Mercedes-AMG. Das ergibt nicht nur eine ganz neue dynamische Eleganz. Sondern auch ein sportliches und dabei komfortables Fahrgefühl.

      Die Mercedes-AMG E-Klasse Limousine.

      Bereit für Höchstleistungen.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG E-Klasse Limousinen.

      Die Mercedes-AMG E-Klasse Limousine.

      Bereit für Höchstleistungen.

      Kraftvoll wie ein Sportler, professionell wie eine Business-Limousine. Die neuen E-Klasse Limousinen von Mercedes-AMG repräsentiert mit drei Motorisierungen schon rein traditionell die Performance-Limousine schlechthin. Das wird sich auch niemals ändern. Mit diesen Modellen können Sie sowohl entspannt zum Business-Meeting fahren als auch sportlich unterwegs sein.

      Das Mercedes-AMG C-Klasse Coupé.

      Leistung auf höchstem Niveau.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG C-Klasse Coupés.

      Das Mercedes-AMG C-Klasse Coupé.

      Leistung auf höchstem Niveau.

      Kraftvolles, muskulöses Design und überlegene Dynamik: Die Mercedes-AMG C-Klasse Coupés überzeugen nicht nur mit ihrem Exterieur. Sondern auch mit 520 Nm bis 700 Nm<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> Drehmoment und 287 kW (390 PS) bis 375 kW (510 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> Leistung.

      Das Mercedes-AMG CLA Coupé.

      Instant excitement.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG CLA Coupés auf einem Flugfeld vor einem Hangar.

      Das Mercedes-AMG CLA Coupé.

      Instant excitement.

      Kompakt, funktional und so athletisch, wie man es von einem Mercedes-AMG erwartet: Die Mercedes-AMG CLA Coupé Modelle heben sich klar von der Serienproduktion ab. Und bieten dabei 400 Nm bis 500 Nm<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> Drehmoment und 225 kW (306 PS) bis 310 kW (421 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> Leistung.

      Das neue Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ Coupé.

      Begehrlichkeit als Prinzip. 

      Das Bild zeigt das Exterieur des Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+.

      Das neue Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ Coupé.

      Begehrlichkeit als Prinzip. 

      Der Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ Coupé ist bekannt für eine unwiderstehliche Kombination aus ikonischem Exterieur-Design, luxuriösem Interieur und überlegener Performance. Dem fügen wir mit der aktuellen Modellpflege weitere innovative Details hinzu. Freuen Sie sich auf ein Fahrerlebnis wie niemals zuvor.

      Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé.

      Pure Sportlichkeit.

      Das Bild zeigt das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé.

      Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé.

      Pure Sportlichkeit.

      Der kraftvoll-expressive Charakter eines Mercedes-AMG. Das sportlich-markante Design eines Coupés. Im Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé kommt beides auf unvergleichliche Weise zusammen. Und bietet Raum für fahrdynamischen Genuss mit AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen und digitalem Cockpit mit AMG-spezifischen Anzeigestilen sowie für individuelle Pakete.

      Die Mercedes-AMG G 63.

      Der Gelände-Rennwagen.

      Das Bild zeigt den Mercedes-AMG G 63.

      Die Mercedes-AMG G 63.

      Der Gelände-Rennwagen.

      Die Mercedes-AMG G 63 bringt Antriebs- und Fahrwerkstechnologien aus den bekannten AMG-Modellen in den legendärsten Geländewagen der Welt. Seine Kraft spiegelt sich im Design wider: zum Beispiel in der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung und der AMG Performance Abgasanlage mit zwei seitlich austretenden verchromten Doppelendrohren.

      Das Mercedes-AMG GLC Coupé.

      Not an SUV. An AMG.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG GLC Coupé Fahrzeuge.

      Das Mercedes-AMG GLC Coupé.

      Not an SUV. An AMG.

      Agilität und höchste Leistungsbereitschaft: Was Spitzensportler auszeichnet, gilt auch für die Mercedes-AMG GLC Coupés. So beschleunigt es in unter fünf Sekunden von Null auf 100 Stundenkilometer. Details wie Sportsitze oder das AMG Performance Lenkrad steigern das dynamische Fahrgefühl.

      Das Mercedes-AMG GLE Coupé.

      Not an SUV. An AMG.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG GLE Coupés.

      Das Mercedes-AMG GLE Coupé.

      Not an SUV. An AMG.

      Die Mercedes-AMG GLE Coupés sind sportlich auf der Strasse. Sie verbinden elegantes Coupé-Design mit Sportlichkeit und agilem Fahrgefühl. So bieten sie von allem das Beste. Und bleiben ein AMG.

      Der Mercedes-AMG GLA SUV.

      Not an SUV. An AMG.

      Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GLA 35 4MATIC, den GLA 45 4MATIC+ und den GLA 45 S 4MATIC+.

      Der Mercedes-AMG GLA SUV.

      Not an SUV. An AMG.

      Die Mercedes-AMG GLA SUVs bringen Sie an alle Orte, zu denen Strassen führen. Und wenn Sie es möchten auch darüber hinaus. Dabei geben sie sich sofort als AMG zu erkennen: zum Beispiel durch die charakteristische Kühlerverkleidung. Oder durch die AMG Heckschürze und Abrisskante.

      Der Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC.

      Not an SUV. An AMG.

      Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC in einer Frontansicht.

      Der Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC.

      Not an SUV. An AMG.

      Auf den ersten Blick AMG, auf den zweiten SUV: Der Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC verbindet die Vorteile beider Welten. So wird Alltagstauglichkeit dynamisch und athletisch. Dieser Anspruch zieht sich auch durch das gesamte Design: von der Kühlerverkleidung in A-Form über die Lufteinlässe im vorderen Stossfänger bis hin zum Diffusor am Heck.

      Das Mercedes-AMG GLC SUV.

      Not an SUV. An AMG.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG GLC SUV Fahrzeuge.

      Das Mercedes-AMG GLC SUV.

      Not an SUV. An AMG.

      Die drei Mercedes-AMG GLC Modelle machen keinen Unterschied zwischen Terminen und Endorphinen. Sowohl der Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC, als auch die GLC 63 und 63 S 4MATIC+ vereinen Rennstreckenspass und Alltagstauglichkeit. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung und die aussergewöhnliche Performance erinnern an Motorsport.

      Der Mercedes-AMG GLE SUV.

      Not an SUV. An AMG.

      Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GLE SUV.

      Der Mercedes-AMG GLE SUV.

      Not an SUV. An AMG.

      Kraftvolle Motoren und innovative Antriebstechnologien. Ein sportliches Design mit charakteristischen Elementen wie AMG Frontschürze oder AMG Abgasanlage. Der Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+, als auch der GLE 63 4MATIC+ und der GLE 63 S 4MATIC+ sind der perfekte Begleiter für einen vielseitigen Alltag. Egal ob dieser in der Stadt oder auf der Strasse stattfindet.

      Der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+.

      Ausdruck innerer Stärke.

      Das Bild zeigt den neuen Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+.

      Der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+.

      Ausdruck innerer Stärke.

      Der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ ist das edelste Mercedes-Benz SUV mit AMG Power. Hier trifft Hochleistungstechnologie auf den Komfort der S-Klasse: für Sie und bis zu sechs weitere Insassen. AMG typische Designmerkmale wie die charakteristische Kühlerverkleidung mit vertikalen Streben oder die Motorhaube mit Powerdomes tragen seine Stärke auch nach aussen.

      Das Mercedes-AMG C-Klasse Cabriolet.

      Offen für Höchstleistungen.

      Das Bild zeigt die Mercedes-AMG Cabrioloets.

      Das Mercedes-AMG C-Klasse Cabriolet.

      Offen für Höchstleistungen.

      Die Mercedes-AMG C-Klasse Cabriolets kombinieren athletisches Design, kultivierte Sportlichkeit und ein vielseitiges Offenfahr-Erlebnis. Dabei bringen sie ein Drehmoment von 520 Nm bis 700 Nm<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> auf die Strasse. Sowie eine Leistung von 287 kW (390 PS) bis 375 kW (510 PS)<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> .

      Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet.

      Freiraum für Komfort und Athletik.

      Das Bild zeigt das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet.

      Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet.

      Freiraum für Komfort und Athletik.

      Kraftvolle AMG Driving Performance, das Offenfahr-Erlebnis eines Cabriolets und der Komfort der E-Klasse in einem unwiderstehlichen Fahrzeug vereint. Das Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet bietet Raum für viele emotionale Momente, ob Fahrspass und Sound oder einfach die Freude am sinnlich-puristischen Design und an der Auswahl aus exklusiven und expressiven Lackfarben.

      Das neue Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé.

      Make your statement.

      Das Bild zeigt ein Gruppenmotiv des Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés.

      Das neue Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé.

      Make your statement.

      Die Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés sind bekannt für die hochemotionale Kombination von expressivem Design, überlegener Performance sowie luxuriös-individuellem Interieur. Die aktuelle Modellpflege präsentiert viele neue unwiderstehliche Möglichkeiten, mit denen Sie Ihr ganz individuelles Fahrerlebnis kreieren können.

      Der neue Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE.

      Everything but quiet.

      Das Bild zeigt das Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE 4-Türer Coupé.

      Der neue Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE.

      Everything but quiet.

      Sie lieben intensive Inspirationen und sind auf dem Weg zum nächsten Level immer eine Fahrzeuglänge voraus. Der Mercedes-AMG GT 63 S E PERFORMANCE als erster Performance-Hybrid von Mercedes-AMG bietet Ihnen dazu den mitreissenden Mix aus performanceorientierter Hybrid-Technologie und bewährter AMG Technik in der neusten Ausbaustufe.

      Der Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+.

      Electric found its voice.

      Das Bild zeigt den Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+.

      Der Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+.

      Electric found its voice.

      Von Mercedes-AMG erwarten Sie mit Recht einen besonders expressiv-emotionalen Zugang zu elektrischer Performance. Natürlich mit allem sportlich-individuellen Luxus und spannenden digitalen Features. Sie dürfen gespannt sein. Auch auf die unwiderstehliche Übersetzung des AMG Sounds für eine neue Zeitrechnung.

      Der neue Mercedes-AMG EQE.

      Electric found its power.

      Das Bild zeigt den Mercedes-AMG EQE.

      Der neue Mercedes-AMG EQE.

      Electric found its power.

      Der neue Mercedes-AMG EQE vereint Elektrifizierung und Digitalisierung. Genauso atemberaubend wie seine Beschleunigungswerte sind auch das volldigitale Interieur-Cockpit mit MBUX Hyperscreen. Erhältlich ist der Mercedes-AMG EQE in zwei Leistungsvarianten.

      Mehr Informationen


      Rennsport-DNA für die Strasse.

      Erfolge im Motorsport sind die Grundlage, auf der jeder Mercedes-AMG gebaut ist.

      Mehr Informationen


      Rennsport-DNA für die Strasse.

      Erfolge im Motorsport sind die Grundlage, auf der jeder Mercedes-AMG gebaut ist.

      Seit mehr als 50 Jahren ist AMG gleichbedeutend mit Motorsport. Und auch die Mercedes-AMG sind auf den Rennstrecken dieser Welt zuhause: Inzwischen als zweifacher Weltmeister in der FIA GT.

      Die Mercedes-AMG Modelle bringen diese vielfach ausgezeichneten Rennsport-Technologien auch auf die Strasse. Anders als bei einer Grossserienproduktion gilt dabei: One man, one engine. Die 4- und 8-Zylinder Motoren werden von Hand und vom selben Techniker gebaut.

      Dieser ist das Herzstück jedes Mercedes-AMG. Doch zusätzlich sorgen zahlreiche weitere, selbst entwickelte Innovationen für die optimale Balance zwischen Dynamik und Kontrolle:

      • AMG Performance 4MATIC und 4MATIC+ Allradantriebe
      • AMG RIDE CONTROL
      • variable AMG Sport-Parameterlenkung
      • AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage
      Energieeffizientkategorie F
      Energieeffizientkategorie G
      Energieeffizientkategorie G

      A 35 4MATIC, 306 PS (225 kW), 9.3 l/100 km, 210 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 47 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC Shooting Brake, 306 PS (225 kW), 8,9 l/100 km, 202 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 45 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Limousine, 435 PS (320 kW), 9,9 l/100 km, 224 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 50 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ T-Modell, 435 PS (320 kW), 9,9 l/100 km, 224 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 50 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG C 43 4MATIC Coupé, 390 PS (287 kW), 10.7 l/100 km, 244 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 54 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC Coupé, 306 PS (225 kW), 8,9 l/100 km, 202 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 45 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ Coupé, 435 PS (320 kW), 9,9 l/100 km, 224 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 50 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé, 435 + 22 PS (320 + 16 kW), 9.9 l/100 km, 224 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 50 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG G 63, 585 PS (430 kW), 16 l/100 km, 363 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 81 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Coupé, 390 PS (287 kW), 11,4 l/100 km, 259 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 58 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ Coupé, 435 PS (320 kW), 11,3 l/100 km, 258 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 57 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GLA 35 4MATIC, 306 PS (225 kW), 9,6 l/100 km, 217 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 49 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC, 306 PS (225 kW), 9.6 l/100 km, 217 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 49 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+, 435 PS (310 kW), 11,3 l/100 km, 258 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 57 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+, 612 PS (450 kW), 13,3 l/100 km, 301 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 67 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG C 43 4MATIC Cabriolet, 390 PS (287 kW), 10.7 l/100 km, 244 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 54 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet, 435 + 22 PS (320 + 16 kW), 9.9 l/100 km, 224 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 50 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+, 658 PS (484 kW), 26,5 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,3 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 7 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG EQE 43 4MATIC, Zahl PS (Zahl kW), 23,5 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,6 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 6 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GT 43 4-Türer Coupé, 367 PS (270 kW), 10 l/100 km, 228 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 51 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GT 43 4MATIC 4-Türer Coupé, 367 PS (270 kW), 10 l/100 km, 228 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 51 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>

      Mercedes-AMG GT 53 4MATIC 4-Türer Coupé, 435 PS (320 kW), 10 l/100 km, 228 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 51 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: F.<p>Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die effektiven Werte hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, darunter Fahrstil, Umwelteinflüsse und Streckenverhältnisse.&nbsp;Der Treibstoff-/Stromnormverbrauch wird nach der Messmethode 715/2007/EWG in der gegenwärtig gültigen Fassung ermittelt. Die angegebenen Werte zu Energieverbrauch und CO<sub>2</sub>-Emissionen sind Schweizer Werte, diese richten sich nach der Typengenehmigung. Es handelt sich dabei um Werte, die im WLTP-Messzyklus ermittelt wurden. Je nach Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnissen, Umwelteinflüssen und Fahrzeugzustand können sich in der Praxis Verbrauchswerte ergeben, die von den angegebenen Werten abweichen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO<sub>2</sub> ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO<sub>2</sub>-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 149&nbsp;g/km für das Jahr 2022; der Zielwert liegt bei 118 g/km.</p>