Füllstände prüfen und auffüllen

Füllstände prüfen und auffüllen.

1. Kühlflüssigkeit.

Das Motorkühlsystem steht unter Druck, insbesondere wenn der Motor heiss ist. Wenn Sie den Deckel öffnen, können Sie sich durch austretendes heisses Kühlmittel verbrennen. Wenn Sie eine unzureichende Kühlmittelqualität verwenden, ist Ihr Motor nicht ausreichend geschützt und es kann zu  Schäden kommen

2. Bremsflüssigkeit.

Die Bremsflüssigkeit sollte alle zwei Jahre von einer Fachwerkstatt gewechselt werden. Füllen Sie nicht selbst auf.

3. Einfüllstutzen für Motoröl.

Verwenden Sie kein Motoröl oder keinen Ölfilter mit anderen Spezifikationen als den empfohlenen, da sonst der Motor beschädigt werden kann. Wenn Sie Motoröl nachfüllen müssen, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs nach.

4. Scheibenwaschflüssigkeit.

Nur Scheibenwaschflüssigkeit verwenden, welche auch kompatibel mit Kunststoffoberflächen (z. B. Summer Fit MB oder Winter Fit MB) ist. Verwenden Sie kein destilliertes Wasser. Sie finden die Angaben für ein optimales Mischungsverhältnis auf dem Frostschutzbehälter.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs oder kontaktieren Sie einen unserer autorisierten Mercedes-Benz Partner.