Das Kommunikationsmodul.

Ihre Vorteile mit der eingebauten Lösung ab Werk.

In bestimmten Fahrzeugen ist das Kommunikationsmodul für Mercedes PRO connect bereits ab Werk erhältlich.1 Damit sind Sie von Anfang an optimal vernetzt – und können Ihren Arbeitsalltag noch effizienter gestalten. Das Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3)2 überträgt Daten mit fest eingebauter SIM-Karte besonders schnell und zuverlässig. Das ist die Voraussetzung zur Nutzung der Dienste von Mercedes PRO connect.3
Konnektivität direkt ab Werk

Konnektivität direkt ab Werk.

Optimale Vernetzung von Anfang an.
Gebündelt in attraktiven Mehrwertpaketen

Vielfältige Mercedes PRO connect Dienste.

Gebündelt in attraktiven Mehrwertpaketen.
Mehr Effizienz durch Konnektivität

Mehr Effizienz durch Konnektivität.

Bereits ab dem ersten Kilometer.
1

Das Kommunikationsmodul ist im Sprinter 907 und 910 ab 06/2018, im Vito 447 ab 05/2019, im eVito 447 ab 03/2019 und in der V-Klasse 447 ab 03/2020 erhältlich.

2

Abhängig von der regionalen Verfügbarkeit.

3

Die Erbringung der Dienste in Verbindung mit dem integrierten Kommunikationsmodul ist abhängig von der Netzabdeckung des Mobilfunk-Providers.

Die Mercedes PRO connect Bestandteile.

 

Die Werkslösung von Mercedes PRO connect besteht aus verschiedenen Bestandteilen, die die Kommunikation zwischen Flottenmanagern, Fahrern und Fahrzeugen ermöglichen und vor allem: erleichtern.

  1. Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3)

  2. Mercedes PRO Portal
  3. Fahrzeugmanagement-Tool


    Dashboard.

    Als Flottenmanager erhalten Sie auf der konfigurierbaren Einsteigsseite, dem Dashboard, schnell einen Überblick über Ihre wichtigsten Themen rund um Ihren Fuhrpark.


    Benachrichtigungen.

    Behalten Sie Ihre Flotte immer im Blick. Als Flottenmanager erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn Fahrzeugwarnungen auftreten oder ein Fahrzeug einen Geofence verlässt.


    Fahrzeugstatus und –logistik.

    Erhalten Sie direkt im Fahrzeugmanagement-Tool Informationen zum Tankfüllstand, anstehenden Wartungen sowie dem Standort Ihrer Fahrzeuge.

  4. Mercedes PRO connect App


    Dashboard.

    Behalten Sie als Fahrer die Übersicht über die wichtigsten Informationen über das Ihnen zugewiesene Fahrzeug - wie beispielsweise den Tankfüllstand und die Restlaufweite.


    Fahrzeugsuche.

    Vergessen wo Ihr Fahrzeug geparkt ist? Nicht mit der Mercedes PRO connect App4. Mit der Fahrzeugsuche können Sie sich von Ihrem aktuellen Standort aus zu Ihrem Fahrzeug navigieren lassen.

  5. MBUX Multimediasystem
1

Das Kommunikationsmodul ist im Sprinter 907 und 910 ab 06/2018, im Vito 447 ab 05/2019, im eVito 447 ab 03/2019 und in der V-Klasse 447 ab 03/2020 erhältlich.

2

Abhängig von der regionalen Verfügbarkeit.

3

Bei Fahrzeugen mit der Ausstattung Motorweiterlaufschaltung (MW1) gibt es funktionale Einschränkungen bei den Diensten „Digitales Fahrtenmanagement“ und „Digitales Fahrtenbuch“. Bei aktiver Motorweiterlaufschaltung wird nur eine Fahrt erkannt.

4

Die Mercedes PRO connect App darf nicht während der Fahrt bedient werden. Ansonsten besteht die Gefahr, vom Verkehrsgeschehen abgelenkt zu werden und sich oder Dritte hierdurch zu gefährden. Beachten Sie bitte auch die gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gerade aufhalten.

Verfügbarkeit & Nutzungsvoraussetzungen der Dienste.

Hier finden Sie die wichtigsten Voraussetzungen, die für den Einsatz von Mercedes PRO connect als Werkslösung erfüllt sein müssen.

 

Baureihen

Kompatible Baureihen.

Modell1

Baureihe(n)2

Baujahr
Sprinter 910 ab 06/2018
Sprinter 907 ab 06/2018
eSprinter 910 ab 03/2020
eSprinter 907 ab 03/2020
Vito 447 ab 05/2019
eVito 447 ab 03/2019
V-Klasse 447 ab 03/2020
Das MBUX Multimediasystem mit Navigation ist im Sprinter 907 und Sprinter 910 als Sonderausstattung verfügbar.
1

Das Kommunikationsmodul für digitale Dienste ist abhängig vom Fahrzeugmodell als Serien- oder Sonderausstattung verfügbar.

2

Die Baureihen können je Land abweichen. Bei Reimporten oder Grauimporten ist das ursprüngliche Zielland für die Kompatibilität relevant. Bei Fahrzeugen mit der Ausstattung Motorweiterlaufschaltung (MW1) gibt es funktionale Einschränkungen bei den Diensten „Digitales Fahrzeugmanagement“ und „Digitales Fahrtenbuch“. Bei aktiver Motorweiterlaufschaltung wird nur eine Fahrt erkannt.

Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen.

Um das Fahrzeugmanagement-Tool, das Mercedes PRO Portal und die Mercedes PRO connect App nutzen zu können, benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen:
Browser Es werden die gängigen Browser unterstützt. Die folgenden Versionen der Browser werden empfohlen:

Mozilla Firefox Version 51+, Google Chrome Version 56+, Safari Version 10+, Microsoft Edge alle Versionen

Bitte beachten Sie, dass das Fahrzeugmanagement-Tool und das Mercedes PRO Portal nicht für die Nutzung auf Tablets und Smartphones optimiert sind und daher nur auf dem Desktop betrieben werden sollten.
Smartphones Die Mercedes PRO connect App ist mit den gängigen Smartphones nutzbar und in den App Stores von Apple und Google verfügbar.

Apple
Betriebssystem ab Version iOS 11
Download im Apple App Store

Android
Betriebssystem ab Version 5.0
Download im Google Play Store

Smartphones mit Root-Zugriff oder Jailbreak werden aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.

Verfügbarkeit in Ihrem Land.

Mercedes PRO connect als Werkslösung mit Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3) ist erhältlich in:
Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, USA, Vereinigtes Königreich

Sie benötigen Unterstützung?

Wir sind Montag bis Sonntag rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Lorem Ipsum