Die Kombination vermeintlicher Gegensätze.

Die Kombination vermeintlicher Gegensätze.

Die eigenständige Exterieur-Formensprache und eindeutige Design-Details wie die dominant geformte Motorhaube und die neu gestaltete AMG Frontschürze mit sportlich-markanten Lufteinlässen grenzen den Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ deutlich von der AMG Line der Mercedes-Benz Serienmodelle ab. Auch die neue Gestaltung der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung und die demonstrativen Powerdomes sprechen eine eindeutige Performance Sprache. Ergänzt wird der markante Auftritt durch die 22'' AMG Leichtmetallräder.

Die eigenständige Exterieur-Formensprache und eindeutige Design-Details wie die dominant geformte Motorhaube und die neu gestaltete AMG Frontschürze mit sportlich-markanten Lufteinlässen grenzen den Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ deutlich von der AMG Line der Mercedes-Benz Serienmodelle ab. Auch die neue Gestaltung der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung und die demonstrativen Powerdomes sprechen eine eindeutige Performance Sprache. Ergänzt wird der markante Auftritt durch die 22'' AMG Leichtmetallräder.

Auch das neugestaltete Heck des Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ steht mit dem sportlichen Diffusor und Zierleiste in Silberchrom und der zum ersten Mal in der Baureihe verbauten AMG Performance Abgasanlage mit zwei runden, hochglänzend verchromten Doppelendrohrblenden ganz in der Tradition der Performance Fahrzeuge. Die akustische Ergänzung zu den vielen optischen Highlights. Der „GLE 53“ Schriftzug, die „TURBO 4MATIC+“ Bezeichnung auf den vorderen Kotflügeln und die silber lackierten Bremssättel mit „AMG“ Logo setzen ein sichtbares Statement: hier kommt ein AMG.

Komfort und Kontrolle. Immer und überall.

Mercedes-AMG Cockpit, durch die Scheibe sieht man Strand mit 2 Surfern, darüber wird die Stadt gelegt.
Mercedes-AMG Antriebssstrang

Komfort und Kontrolle. Immer und überall.

Hat man in den AMG spezifischen Sitzen mit optimiertem Seitenhalt sowie roten Akzenten Platz genommen, fällt der Blick sofort auf das AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa mit Aluminium-Schaltpaddles – optional mit AMG Drive Unit. Ebenfalls direkt im Blick: das innovative Widescreen-Cockpit, bestehend aus Kombiinstrument und per Touch bedienbarem Media-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 31,2 cm (12,3") mit Zugriff auf AMG TRACK PACE zur Fahrstil-Analyse.

Hat man in den AMG spezifischen Sitzen mit optimiertem Seitenhalt sowie roten Akzenten Platz genommen, fällt der Blick sofort auf das AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa mit Aluminium-Schaltpaddles – optional mit AMG Drive Unit. Ebenfalls direkt im Blick: das innovative Widescreen-Cockpit, bestehend aus Kombiinstrument und per Touch bedienbarem Media-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 31,2 cm (12,3") mit Zugriff auf AMG TRACK PACE zur Fahrstil-Analyse.

Für ein überwältigendes Fahrerlebnis mit dem Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ sorgen der kraftvolle 3,0-Liter-R6-Turbomotor mit ISG Funktion und der fahrdynamische Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+. Dank hochmoderner Elektronik gleicht das serienmässige AMG RIDE CONTROL Fahrwerk Karroseriebewegungen präzise aus. Die vollvariable Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sorgt für eine noch bessere Fahrdynamik, eine hohe Fahrstabilität und Fahrsicherheit auf allen Fahrbahnzuständen.

Der neue Performance SUV: Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+.

Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 225 g/km. CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 52 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: G.