Das Bild zeigt eine Außenansicht des vollelektrischen Kompakt-SUV EQA von Mercedes-EQ mit der Ausstattungslinie Progressive.
Das Bild zeigt eine Rückansicht des vollelektrischen Kompakt-SUV EQA von Mercedes-EQ mit der Ausstattungslinie Progressive.

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.[1]

Die Ausstattungslinie Progressive: Exterieur.

Anspruchsvolles Design in Serie.

Die Ausstattungslinie Progressive: Exterieur.

Anspruchsvolles Design in Serie.

Schon die Serienausstattung überzeugt mit Design der Extraklasse: Ab Werk erhält der EQA die Ausstattungslinie Progressive. Diese zeichnet sich am Exterieur unter anderem durch eine Front- und Heckschürze mit Chromeinleger aus. Bordkanten- und Fensterlinienzierstäben und eine integrierte Dachreling in poliertem Aluminium sowie schwarz lackierten, glanzgedrehten 45,7 cm (18") Leichtmetallrädern führen den edlen Look bis ins kleinste Detail fort.

Die Ausstattungslinie Progressive: Interieur.

Wertigkeit, die sich im Innenraum fortsetzt.

Das Bild zeigt das Cockpit des vollelektrischen Kompakt-SUV EQA von Mercedes-EQ mit der Ausstattungslinie Progressive.

Designelemente in Chrom und Schwarz prägen sein Erscheinungsbild.

Das Bild zeigt die Komfortsitze mit Ledernachbildung ARTICO und Stoff Fléron macchiatobeige des EQA von Mercedes-EQ mit der Ausstattungslinie Progressive.

Designelemente in Chrom und Schwarz prägen sein Erscheinungsbild.

Die Ausstattungslinie Progressive: Interieur.

Wertigkeit, die sich im Innenraum fortsetzt.

Ein Mehrwert, den Sie sehen und fühlen werden: Das Interieur bietet mit seinen Komfortsitzen in Ledernachbildung ARTICO und Stoff Fléron inklusive Sitzkomfort-Paket und dem Multifunktions-Sportlenkrad in Leder ein ganz besonderes Wohlfühlambiente. Dazu tragen nicht zuletzt auch edle, moderne Gestaltungselemente wie Lüftungsdüsen in Silberchrom und der Innenhimmel in schwarzem Stoff bei.

Weitere Bestandteile:

Weitere Bestandteile:

  • Zierelemente Spiraloptik

  • Doppelcupholder

  • Gepäcknetz an Fahrer- und Beifahrerlehne

EQA 250, 190 PS (140 kW), 20,4 kWh/100 km (Benzinäquivalent: 2,2 l/100 km), 0 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 15 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A.[1]

[1] Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; die mittlere CO₂-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen beträgt 169 g/km für das Jahr 2021.