Mehr Volumen, mehr Nutzlast.

Geräumiger Laderaum, der sich flexibel nutzen lässt.

Mit der längsten der 4 Fahrzeuglängen und dem höchsten der 3 Dächer stehen im Sprinter Kastenwagen bis zu 17 m³ Laderaumvolumen bereit. Die maximale Zuladung in der Gewichtsvariante mit 5.500 kg beträgt 3.144 kg. Fahrzeuge mit Vorderradantrieb überzeugen mit zusätzlichem Laderaumvolumen und einem um 80 mm niedrigeren Ladeboden im Vergleich zu Fahrzeugen mit Hinterradantrieb. Zudem transportieren sie 50 kg mehr Nutzlast gegenüber den Fahrzeugen mit Hinterradantrieb der Vorgängerbaureihe. Eine Vielzahl cleverer Lösungen optimiert und erleichtert die Nutzung des geräumigen Laderaums.

    Highlights, die auf Wunsch zur flexiblen Nutzung des Laderaums beitragen:

    • Palettenabstützung in der Trittstufe der Schiebetür, stabilisiert das Ladegut im Türbereich und ist insbesondere beim Transport von Europaletten oder Gitterboxen sinnvoll
    • Beladbare Radkästen, verbessern aufgrund der rechteckigen Holzverkleidung die Beladbarkeit und somit die Nutzbarkeit des Laderaums und schützen das Blech vor Beschädigung
    • Dachgepäckträger innen [1], schützt Ladegut im Vergleich zu aussen angebrachten Dachträgern besser vor Verschmutzung und Diebstahl
    • 2 LED-Lichtbänder unter dem Dach, für eine deutlich hellere, schattenfreie Ausleuchtung des Laderaums, dadurch bessere Orientierung beim Be- und Entladen
    • Gewichtsoptimierter Kunststoffboden für Ladeanwendungen mit niedriger Flächenpressung, bringt bis zu 18,58 kg mehr Nutzlast im Vergleich zum Holzboden
    • 3 verschiedene Innenverkleidungen: von der robusten Verkleidung bis zum Brüstungsgurt bis zur Komplettverkleidung mit einer stabilen und abwaschbaren Schutzverkleidung
    • Zurrösen serienmässig für alle Böden, die Anzahl variiert je nach Fahrzeuglänge

    [1] Der innenliegende Dachgepäckträger ist voraussichtlich verfügbar ab Q2/2018.

    Sprinter

    Kastenwagen

    Produktvorteile

    Technische Daten & Ausstattung

    Beratung & Kauf

    Preis ohne MWST ab 34 550.-